• Wirtschaftsförderung

Wirtschaftsförderung


Die Gemeinde Kürnbach liegt zentral zu den Oberzentren Karlsruhe, Stuttgart, Heilbronn und Mannheim, mit verkehrstechnisch guten Anschlüssen an die Autobahnen

A5 (Bruchsal 25 km)
A6 (Sinsheim – Steinsfurt 25 km)
A8 (Pforzheim 30 km)


Mit der Stadtbahnlinie S4 Karlsruhe – Bretten – Eppingen – Heilbronn
Haltestellen Oberderdingen-Flehingen und Sulzfeld Bahnhof bestehen gute Verbindungen in die Mittel- und Oberzentren.

Die Technologieregion Karlsruhe steht für Innovation.

Ausgezeichnet entwickelt hat sich in den letzten Jahren das "Gewerbegebiet Katzenhecke".
Durch die Gemeinde wurde ein Bebauungsplan für die Erweiterung dieses Gewerbegebietes, das GE Katzenhecke III (Wachteläcker) aufgestellt.

Lage, Standort, Vorteile

Kürnbach liegt im Naturpark Stromberg-Heuchelberg. Kurze Wege nach Karlsruhe, Pforzheim, Stuttgart, Heilbronn und in die Region Heidelberg / Mannheim kennzeichnen den zentralen Standort Kürnbach. Als Teil des Landkreises Karlsruhe mit optimalen Verkehrsanbindungen, einer modernen, leistungsstarken und zukunftsfähigen Wirtschaftsstruktur sowie einem hervorragenden Technologiepotenzial und -transfer ist auch Kürnbach ausgesprochen wirtschaftsfreundlich und auf jede zukünftige Wirtschaftsentwicklung hervorragend vorbereitet.

Forschung und Entwicklung

In der Umgebung gibt es ein überdurchschnittlich hohes Angebot an Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen mit den Schwerpunkten Informatik, moderne, umweltgerechte Produktionstechnik, Automatisierung und Mikrosystemtechnik. Verantwortlich hierfür ist die räumliche Nähe zu Forschungszentrum Karlsruhe in Eggenstein-Leopoldshafen, das in der Grundlagenforschung sowie in den Feldern Umwelt, Energie, Mikrosystem- und Medizintechnik Außerordentliches leistet. Alle Forschungeinrichtungen verstehen sich ausnahmslos als Dienstleister, die besonderen Wert auf die Kooperation und den Austausch mit der Wirtschaft legen.


Freizeit, Erholung, Kultur

Das kulturelle Angebot in der Region ist breit und äußerst vielfältig. Theater, Konzerte und Gastspiele bieten Abwechslung pur für jung und alt.
Hervorragende Rad- und Wanderwege bieten dem Erholungssuchenden vielfältige Möglichkeiten.
Der Weinbau hat in Kürnbach Tradition. Der Schwarzriesling ist weithin bekannt.


Wirtschaftsstruktur

Ein ausgewogener Branchenmix sorgt im Landkreis Karlsruhe für beachtliche wirtschaftliche Vielfalt in den Bereichen Industrie (Baugewerbe, Metallverarbeitung, Maschinenbau, Elektrotechnik), Handel, Dienstleistungen (Kreditgewerbe, Bereich Information und Kommunikation) und Handwerk (Bau- u. Ausbaugewerbe, Elektro- und Metallgewerbe) sowie für eine große Anzahl an mittelständischen Unternehmen, mit hohem technologischen Leistungsstand.


Infrastruktur

Kürnbach im Landkreis Karlsruhe liegt äußerst verkehrsgünstig im Schnittpunkt bedeutender Entwicklungsachsen. Verkehrsgünstig zwischen den Autobahnen A 5 - A8 - A6 - A 81. Die gute Autobahnanbindung erschließt das europäische Verkehrsnetz. Mit dem ICE - Netz der Deutschen Bahn und dem Karlsruher Verkehrsverbund ist auch der Schienenverkehr in jeder Hinsicht sehr gut repräsentiert.

Der Regionalflughafen Söllingen und die internationalen Flughäfen Stuttgart und Frankfurt sind schnell erreichbar.

Die Gemeinde Kürnbach ist außerdem beteiligt an dem zentralen Industriegebiet "Station Zukunft" der Gemeinden Oberderdingen, Sulzfeld, Zaisenhausen und Kürnbach in Oberderdingen.

Zur Anfahrt

Besuchen Sie die "Station Zukunft"
WFI Wirtschaftsförderung Industriegebiete Oberderdingen, Sulzfeld, Kürnbach, Zaisenhausen GmbH & Co KG unter: www.Station-Zukunft.de

Kontakt

Gemeinde Kürnbach
Marktplatz 12
75057 Kürnbach
Tel: 07258 / 91 05-0
Fax: 07258 / 64 24
E-Mail: gemeinde@kuernbach.de
Bürgermeister Armin Ebhart

Unsere Sprechzeiten:
Montag:
geschlossen (nur Bürgerbüro)
Dienstag:
08.00 Uhr - 12.00 Uhr
14.00 Uhr - 18.30 Uhr
Mittwoch:
08.00 Uhr - 12.00 Uhr
14.00 Uhr - 16:00 Uhr
Donnerstag:
08.00 Uhr - 12.00 Uhr
14.00 Uhr - 16:00 Uhr
Freitag:
08.00 Uhr - 12.00 Uhr

oder nach Vereinbarung

Besuchen Sie die "Station Zukunft"

WFI Wirtschaftsförderung Industriegebiete Oberderdingen, Sulzfeld, Kürnbach, Zaisenhausen GmbH & Co KG unter: www.Station-Zukunft.de