Teatro Gillardo in Kürnbach

Himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt

Die Proben laufen auf Hochtouren, denn am 02. Oktober 2018 hat die diesjährige Inszenierung des Teatro Gillardo Premiere.

Teatro Gillardo präsentiert

"Himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt"

Lyrik – Prosa – Live-Musik

Die Schauspieler des Teatro Gillardo begeben sich in ihrer diesjährigen Spielzeit auf eine gefühlvolle, nachdenkliche, kurzweilige Reise durch die Dinge des Lebens. Im Gepäck hat das Ensemble Lyrik, Prosa und Live-Musik.

Die sieben Schauspieler versuchen alleine, zu zweit oder gemeinsam das Mysterium des Lebens und der Liebe zu ergründen. Sie geben sich den Höhen und Tiefen der Einsam- und der Zweisamkeit hin, spüren dem Schmerz der Verschmähung nach, trauern nach Trennungen, suchen die Freiheit und scheitern an ihr. Sie mischen Lyrik mit Prosa, Nachdenkliches mit Absurdem, Ernstes mit Heiterem. Sie spielen, rezitieren und singen Bekanntes und Unbekanntes, querbeet durch die Epochen der Literatur. Immer einfühlsam begleitet von drei Musikern am Keyboard, Saxophon und an der Trompete.

In der Pause werden von der Tanzgruppe "Femmes fatales" (TSV Kürnbach) leckere Canapés, erfrischende Cocktails, Kürnbacher Weine, Sekt und alkoholfreie Getränke angeboten.

Kurz: Die Zuschauer können sich auf einen Abend freuen, der alle Sinne anspricht.

2. Oktober 2018, Kürnbach, Badische Kelter
5. Oktober 2018, Bretten, msgGillardon
6. Oktober 2018, Bretten, Buchhandlung Kolibri

Beginn ist jeweils 19:30 Uhr

Karten gibt es für 8,00 € im Vorverkauf im
Rathaus Kürnbach (Raum 1, Bürgerbüro), Marktplatz 12, 75057 Kürnbach und in der
Buchhandlung Kolibri, Melanchthonstraße 71-73, 75015 Bretten

Zum Teatro Gillardo:
Das Teatro Gillardo ist eine Gruppe theaterbegeisterter Menschen, die seit 2004 in ihrer Freizeit mit viel Spaß und Engagement in Bretten und Umgebung Theater spielen.
In der Regel präsentiert die Amateur-Theatergruppe pro Saison eine Inszenierung und bringt dabei (scheinbar) wohlbekannte Klassiker ebenso wie moderne Stücke – zeitlos, mit Tiefe, Herz und Witz – auf die Bühne.